Ferienhaus Coburg Frontansicht

Regisseure und Produzenten mögen die Stadt Coburg. Bis zurück in die 50er Jahre diente die Stadt mit ihren mehrere Jahrhunderte überspannenden Originalschauplätzen als Kulisse für deutsche und auch internationale Filmproduktionen.

Das aktuell jüngste Beispiel ist die Filmreihe "Saphirblau" und "Rubinrot". Beide Teile wurden zu einem Großteil im fränkischen Coburg produziert. Die Jugendherberge in einem ehemaligen Schloss im Stadtteil Ketschendorf diente erneut als Kulisse für das Haus Montrose, dem Familiendomizil der Familie Shepherds. Auch die Szenen auf dem Schulhof des St. Lennox College entstanden in Coburg.

Die Drehorte der beiden Filme waren: Schloss Ketschendorf, Schloss Tambach, Schloss Ehrenburg, Schloss Callenberg, Schloss RosenauVeste Coburg. Alle Orte sind nur wenige Minuten entfernt von der Ferienwohnung Müller in Coburg.

Wir sind stolz darauf, dass ein Teil dieser Filmcrew  während der Produktion in der Ferienwohnung Müller in Coburg übernachtet haben.

 

Weitere Filmproduktionen in Coburg:

„Das kleine Hofkonzert“ (1948)
Darsteller u.a.: Elfie Mayerhofer, Hans Nielsen, Erich Ponto.
Drehorte: Veste Coburg, Hofgarten, Veilchental.

„Himmel ohne Sterne“ (1955) 
Darsteller u.a.: Erik Schumann, Eva Kotthaus, Georg Thomalla. 
Drehorte: Ulmannsgut.

„Es geschah am 20. Juli“ (1955)
Darsteller u.a.: Bernhard Wicki, Karl Ludwig Diehl, Carl Wery.
Drehorte: ehemalige BGS-Kasernen.

„Bezaubernde Arabella“ (1959)
Darsteller u.a.: Johanna von Koczian, Carlos Thompson, Hilde Hildebrand.
Drehorte: Markplatz, Schlossplatz, Veilchental, Ehrenburg.

„Im Hause des Kommerzienrates“ (1975)
Darsteller u.a.: Karlheinz Böhm, Theo Lingen, Marianne Hoppe.
Drehorte: u.a. Schloss Hohenfels.

„Tod oder Freiheit“ (1977)
Darsteller u.a.: Peter Sattmann, Erika Pluhar.
Drehort: Veste Coburg.

„Der Narrenspiegel“ (1971)
Darsteller u.a.: Martin Hirthe, Hans Clarin, Ruth-Maria Kubitschek.
Drehorte: Seßlach.

„Die Ehe der Maria Braun“ (1979)
Regie: Rainer Werner Fassbinder. Darsteller u.a.: Hanna Schygulla, Klaus Löwitsch, Gottfried John.
Drehorte: Angerturnhalle, Gefängnis, Morenstraße 1, Bahnhof Ebersdorf.

„Die wunderbaren Jahre“ (1979/1980)
Darsteller u.a.: Gabi Marr, Martin May, Dietrich Mattausch.
Drehorte: Morizkirche, Casimirianum.

„Der Flieger“ (1986)
Darsteller u.a.: Martin May, Ulrike Kriener, Birgit Franz.
Drehorte: Marktplatz, Rathaus, Schlossplatz, Rosengarten, weitere Orte in der Coburger Innenstadt.

„Münchhausens letzte Liebe“ (1988)
Darsteller u.a.: Hans-Joachim Kulenkampff, Walter Buschhoff, Gunnar Möller, Peter Pasetti, Anne Tiesmer.
Drehorte: Schönstädtspeicher (Rödental).

„Herzlich Willkommen“ (1990)
Darsteller u.a.: Barbara Auer, Uwe Bohm, David Bohm.
Drehort: Herzogsweg mit Blick auf Veste.

„Jenseits des Regenbogens“ (2001)
Darsteller u.a.: Eva Habermann, Pascal Breuer.
Drehorte: Schloss Eyrichshof, Schloss Tambach.

„Luther – Der Film“ (2003)
Darsteller u.a.: Joseph Fiennes, Alfred Molina, Bruno Ganz und Sir Peter Ustinov.
Drehort: Veste Coburg.

„Räuber Hotzenplotz“ (2006)
Darsteller u.a.: Armin Rohde, Rufus Beck, Katharina Thalbach.
Drehorte: Seßlach.

„Michael Ballhaus - Eine Reise durch mein Leben“ (2008)
Dokumentation von Vera Tschechowa u.a. mit Michael Ballhaus, Dustin Hoffman.
Drehorte: Coburg.

„Der Königsmacher aus Coburg – Baron von Stockmar“ (2008)
Darsteller u.a.: Klaus-Dieter König, Elga Mangold, Thomas Straus.
Drehorte: Stockmar-Haus (Webergasse 21), Untersiemau.

„Die Windsors – Triumph und Tragödie“ (2009)
Darsteller u.a.: Hannelore Ilse.
Drehorte: Schloß Rosenau, Schloß Tambach, Ehrenburg, Veste Coburg.

„Rubinrot“ (2013)
Darsteller u.a.: Josefine Preuß, Florian Bartholomäi, Veronica Ferres.
Drehorte: Schloss Ketschendorf, Schloss Tambach, Schloss Ehrenburg, Schloss Callenberg, Schloss Rosenau, Veste Coburg.

Saphirblau“ (2013)
Darsteller u.a.: Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Laura Berlin.
Drehorte: Schloss Ketschendorf, Schloss Tambach, Schloss Ehrenburg, Schloss Callenberg, Schloss Rosenau, Veste Coburg.

„Stereo“ (2013)
Darsteller u.a.: Moritz Bleibtreu, Jürgen Vogel.
Drehorte: Callenberger Forst.

„Die drei Federn“ (2014)
Darsteller u.a.: Sky DuMont, Jannik Schümann, Michael Schönborn.
Drehorte: Wasserschloss Mitwitz.

„The Happy Prince“ (2016)
Darsteller u. a. : Rupert Everett, Colin Firth und Emily Watson
Der Oscar-Wilde-Film wird auch 
im Landkreis Kronach gedreht. Mitwitz und Schmölz sind als Kulissen für einen Oscar-Wilde-Film bestätigt worden. Everett haben es vor allen Dingen die exklusiven Räumlichkeiten im Oberen Schloss in Mitwitz und im Privatschloss Schmölz angetan. Die ersten Dreharbeiten finden in Italien statt, Oberfranken ist voraussichtlich im Oktober dran.

Quelle: stadtgeschichte-coburg.de & RadioEins