Schloss Rosenau

Schloss Rosenau bei Coburg in Rödental

Das Schloss Rosenau ist der Geburtsort von Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha (der spätere Gemahl der Queen Victoria) und befindet sich am Rande des Stadtgebiets von Rödental bei Coburg. Seit 1990 ist das Schloss als Museum für Besucher öffentlich zugänglich.

Schloss Rosenau bei Coburg in Rödental
Schloss Rosenau bei Coburg in Rödental

Wenn Sie mit dem Auto oder Fahrrad unterwegs sind, sollten Sie einen Abstecher zum Schloss Rosenau machen. Hier wurden Prinz Albert (später der Ehemann von Königin Victoria) geboren. Heute wird dieses Gebäude als Museum genutzt. Rosenau ist neben der Ehrenburg und Callenberg die vierte der sogenannten „vier Schlösser in der Region Coburg„. Der dazugehörige Park ist sehr romantisch und sehenswert – samt hauseigenem Schwanensee mit seltenen, schwarzen Schwänen. Unter anderem gibt es noch eine klassizistische Orangerie aus dem Jahr 1820, mit der bis 1989 wertvolle exotische Pflanzen wie Palmen und Zitruspflanzen überwintern konnten. Später wurde dort das Modern Glass Museum untergebracht und 2008 in ein neues Gebäude gegenüber der Orangerie verlegt. Heute ist die ehemalige Orangerie ein beliebter Ort für Hochzeiten.

Location:  Rosenau 1,  96472 Rödental
Entfernung von der Ferienwohnung Müller: 8,0 km

Schloss Rosenau in Rödental bei Coburg
Schloss Rosenau bei Coburg in Rödental
Schloss Rosenau bei Coburg in Rödental

Schloss Rosenau bei Coburg in Rödental