Ferienhaus Coburg Frontansicht

Die Bleßberghöhle (auch Herrenberghöhle) wurde im März 2008 beim Bau des Bleßbergtunnels entdeckt. Es handelt sich dabei nach Meinung von Experten um eine der größten und bedeutendsten Tropfsteinhöhlen in Europa. Die im Muschelkalk liegende Höhle kreuzt in ihrem Gangverlauf von West-Nordwest nach Ost-Südost den Bleßbergtunnel der ICE-Neubaustrecke Ebensfeld–Erfurt. Die Höhle erstreckt sich in westlicher Richtung auf mehrere hundert Meter. Im Mai 2008 wurde eine zweite Höhle im Bleßberg entdeckt. Ein Höhlenteil wurde sofort am 3. April 2008 mit Beton verschlossen, um die Bauarbeiten der ICE-Strecke nicht zu gefährden. Hierfür erstattete der BUND Strafanzeige, da gegen europäisches Naturschutzrecht verstoßen würde. An der Bleßberghöhle soll ein Besucherzentrum entstehen (Stand: 2011). In den nächsten Jahren sei auch der Zugang zur Höhle für Besucher geplant.

Location: Schalkau

Entfernung von der Ferienwohnung Müller: ca 30 Kilometer.