Samba Festival in Coburg [2022] – 30 Jahre wildes Samba-Spektakel in fränkischer Copacabana

Samba Festival Coburg

Seit 1992 verwandelt sich Coburg einmal jährlich in Europas Samba-Hauptstadt. Beinahe 150.000 – 200.000 Menschen aus aller Welt feiern drei Tage lang in den altehrwürdigen Gassen, Straßen und dem Coburger Marktplatz.

In diesem Jahr findet das internationale Samba-Festival bereits zum 30. Mal in der „fränkischen Copacabana“ statt, von Freitag bis Sonntag, am 8. bis 10. Juli 2022.

Höhepunkt in diesem Jahr ist der brasilianische Superstar Carla Visi. Carla Visi, bekannt als Sängerin der Band „Cheiro de Amor“, schreibt und interpretiert viele der erfolgreichsten Lieder der südamerikanischen Karnevalsmusik. Wer Carla Visi beim Samba 2022 sehen und hören möchte, hat am Samstag, 9. Juli 2022 um 20.30 Uhr auf der Schlossplatzbühne die Möglichkeit dazu.

Das 3-Tages-Ticket kostet 25,00 € und ist an allen VVK-Stellen in Coburg sowie im Internet erhältlich. Ab 16. Mai wird es auch Tageskarten geben.

Vor allem begeistert das Publikum der Mix aus historischer Kulisse und brasilianische Lebensfreude. Heute ist das Coburger Sambafestival weltweit die größe Veranstaltung dieser Art – außerhalb Brasiliens.

Location: Markt, Coburg
Entfernung von der Ferienwohnung in Coburg: 1.500 Meter