Prinz Albert Denkmal in Coburg

Prinz Albert Denkmal in Coburg

Das bekannteste Königspaar der Familie Sachsen-Coburg und Gotha bilden Queen Victoria (1819-1901) und ihr Cousin ersten Grades, Prinz Albert (1819-1861). Insgesamten zeugten sie 9 gemeinsame Kinder. Dies nicht zuletzt, um die Nachfolge des Königsreichs Großbritannien und des Herzogtums Coburg zu sichern. Zwei Drittel ihrer 63-jährigen Regentschaft verbrachte Victoria auf Grund des frühen Todes von Prinz Albert als Witwe. In Erinnerung an den Prinzen lies Victoria zahlreiche Denkmäler errichten – unter anderem im Zentrum des Coburger Marktplatzes.  Das Prinz Albert Denkmal auf dem Marktplatz in Coburg.

Location: Coburger Marktplatz
Entfernung von der Ferienwohnung Müller: 1,5 Kilometer

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.